Der menschliche Faktor in der Supply Chain.

Mein Idealbild einer Supply Chain ist eine Mischung aus Amazon (durchgängige Prozesse) und Mandarin Oriental (super Service). Perfektion im Ergebnis gehört nicht zwingend dazu, das Streben genügt. Irren ist menschlich … und auch Computer finden Grenzen. Selbst Amazon vollbringt keine Wunder.

Read More →
Schnelle Lieferketten brauchen Zeit.

Das Sommerinterview 2014 Der Elektrotechnikspezialist Weidmüller mit Hauptsitz in Detmold startete vor etwa zwei Jahren ein Projekt, um interne Lieferketten auf hohe Terminverlässlichkeit und verkürzte Auftragszeiten zu trimmen. Was wurde bisher erreicht und welche Erfahrungen hat das Team auf diesem Weg gemacht? Antworten von Anne-Katrin Haberl, Supply Chain Managerin und Projektleiterin sowie Reinald Wolff, Schmid […]

Read More →
Macht Verantwortung Freude?

Oder: Wer füllt die organisatorischen Lücken? Wenn von Verantwortung die Rede ist, denkt der angespannte Manager an Karriere, Bürde, geregelte Kompetenzen,  Entscheidungen oder das Risiko Fehler zu machen. Aber Freude? Die kommt doch eher zufällig auf, wenn mal etwas besonders gut gelaufen ist. Dabei könnte doch Freude die wesentliche Motivation sein, Verantwortung zu übernehmen. Jedenfalls […]

Read More →
Trommler zwischen den Welten.

Stimmt die Organisation ihrer Supply Chain? Ein Kunde ruft an und will wissen, wo sein komplexer Auftrag steht und ob die Auslieferung eine Woche früher erfolgen kann. Wie schnell können sie antworten? Gilt das nur für bestimmte Personen oder klappt das immer? Wie zuverlässig ist die Auskunft? Ein zweiter Fall: Der Auftragseingang steigt wieder leicht […]

Read More →