Krise (bald) überstanden – nichts gelernt?

Irgendwann zeigt sich wieder Licht am Ende des Tunnels. Aber noch stecken wir tief drin in der Krise. Erfolgreiche Krisenbewältigung schafft Helden. Ausgaben stoppen, gute Konditionen mit Lieferanten und Banken sichern, kurzfristig neue Aufträge hereinholen, gelassen bleiben. Alles ist sehr wichtig. Genug ist es nicht. Krisenmanagement und Lernen sind sehr verschiedene Kompetenzen. Wer jetzt den […]

Read More →
Starten auch sie ein Konjunkturprogramm!?

Man kann von den massiven Konjunkturpaketen der Regierungen zwischen USA, Europa und China halten was man will. Da mag viel Aktionismus und manche Fehleinschätzung drin stecken. Es bleiben aber zwei sinnvolle Gemeinsamkeiten: Das Vertrauen der Marktteilnehmer soll gestärkt werden. Und, es wird ein Impuls gesetzt, um den Wirtschaftskreislauf in Gang zu halten. Den Unternehmen reicht […]

Read More →
Und sie wissen doch, was sie tun …

Top Manager brauchen Ahnung von Supply Chain Management Wenn die Wirtschaft wackelt und die Finanzen AUF knapp werden drängt plötzlich wieder ein Kapital ins Bewusstsein, das sich nicht in der Bilanz findet: Vertrauen. Das haben wir im Jahr 2008 deutlich erfahren. Ohne das Vertrauen der Kunden, gibt es keine Geschäfte. Ohne das Vertrauen der Banken […]

Read More →
Kluge Lösungsstrategie oder nur Reflex Management?

In wholesale NBA jerseys der Krise muss man schnell und wholesale jerseys konsequent handeln. Mit diesen kurzfristigen Lösungen gewinnt man particulier Zeit, die man später nutzen kann, um auf Probleme fundierte Antworten zu finden. Wenn die Krise wholesale jerseys in ihrem WOD Unternehmen jedoch eine Stimmungskrise ist, gepaart cheap NFL jerseys mit When reduzierten Trendy […]

Read More →
Turbulenzen an den Märkten: Supply Chain – Risiko oder Risikopuffer

Das hatten wir doch schon einmal. Nach einer stabilen Boom Phase brach in der ersten Jahreshälfte 2001 überraschend der Technologiemarkt zusammen. Völlig unvorbereitet war einer der Champions dieser Zeit, die Firma Cisco. Der Umsatz fiel im Zeitraum Feb.-Apr. 2001 um 30%. Eine Vollbremsung in der Lieferkette. Teile und Komponenten wurden nur noch sehr verzögert gebraucht, […]

Read More →